Sehens-, Denk- und Merkwürdigkeiten am Wegesrand

Das letzte Hinweisschild für Spaziergänger, Wanderer und Radfahrer hat seinen Platz gefunden - damit konnte der Förderverein Heimatpflege in Zusammenarbeit mit dem SGV/Heimatverein Kallenhardt das Projekt „Touristische Informationstafeln in und um Kallenhardt“ nun abschließen. Gleichzeitig sind auch die zugehörigen Flyer verfügbar, die der interessierte Besucher - übrigens kostenlos - im Tourismusbüro der Stadtverwaltung Rüthen oder auch in der Kallenhardter Gastronomie erhält! Alle dort angegebenen Tafelstandorte kann der Wanderer von der Ortsmitte aus problemlos innerhalb von 30 Minuten Fußweg erreichen und sich dann weiter über die von ihm jeweils vorgefundene „Sehens-, Denk- oder Merkwürdigkeit“ informieren. Dabei wird er feststellen, dass jeder dieser Schauplätze in seiner eigenen Zeitbezogenen Bedeutung einen spezifischen Beitrag zur geschichtlichen Entwicklung Kallenhardts geleistet hat.

Nur am Standort „Panoramablick“ benötigt der Besucher keine weiteren Hinweise oder Informationen - hier sollte er seine persönlichen und je nach Jahreszeit und Witterung unterschiedlich reizvollen Eindrücke von der Ortslage Kallenhardt selbst gewinnen und unbeeinflusst auf sich wirken lassen!

 


Datei(en) zum Beitrag:

Suche

Kalender

«  

Mai

  »
M D M D F S S
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
Add to calendar

Pilgerwege - 3KLANG

kachelmannwetter.com